Gumpoldskirchen bei Wien

Von der Sphäre bis zum binokularen Abgleich: Refraktion Intensiv

1`350.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
24.03.2017 08:30 - 27.03.2017 14:00
Seminar Inhalt: 
  • Grundlagen der Refraktion
  • Sehzeichen: Definition und Umrechnung
  • Objektive Visusprüfung
  • Achsensymmetrische Fehlsichtigkeiten und ihre Bildgrössen
  • Astigmatische Fehlsichtigkeiten und ihre Abbildungsfehler
  • Zusammenhang zwischen Sehschärfe und Fehlsichtigkeit in Altersstufen
  • Kontrastsehen
  • Subjektive Bestimmung der Korrektion in Relation zur objektiven Messung
  • Refraktion mit dem Kreuzzylinder
  • Training der Fragestellung
  • Binokulartests in der Theorie und Praxis
  • Nahprüfung, Nahastigmatismus, Nahprüfgeräte
  • Bedeutung des Binokularsehens
  • Autorefraktometer versus Skiaskopie, Phoropter
  • Binokularfunktionen
  • Diverse Phorietests
  • Stereoprüfung
  • Messung der Fusionsbreiten
  • Nahprüfung mit dem Phoropter
  • Computerarbeit und Fehlsichtigkeit
  • Anisometropie und Spezialfälle in der Refraktion
Praktische Arbeit: 
  • Alle relevanten Messungen werden eingehend geübt

Methodik

Die gemeinsame Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet. Untersuchungseinheiten mit den entsprechenden Geräten stehen für Demonstrations- und Übungszwecke zur Verfügung.

Zielpersonen

Augenärzte und Ordinsations-Assistenten, Augenoptiker, die sich grundlegend in die Refraktion einarbeiten möchten und noch keine Vorkenntnisse in der Refraktion besitzen

Teilnehmerzahl

max. 9 Personen

Seminarablauf

Donnerstag 20.00h fakultatives Abendessen

In Theorie und Praxis: Anpassung torischer Contactlinsen

420.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
12.10.2017 14:00 - 13.10.2017 16:00
Seminar Inhalt: 
  • Geometrien weicher und formstabiler torischer Contactlinsen
  • Berechnung von torischen weichen und formstabilen Contactlinsen
  • Auswahl des optimalen Designs unter Berücksichtigung optischer und geometrischer Gesichtspunkte
  • Fluoreszeinbild-Beurteilung torischer formstabiler Contactlinsen
  • Strategische Vorgangsweisen zur Lösung diverser Anpassprobleme, z.B. bei dezentriertem Sitzverhalten, mangelnder Sehschärfe, ungeügender Stabilisation torischer Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Anhand diverser Praxisfälle wird die Sitzbeurteilung formstabiler und weicher torischer Contactlinsen trainiert - insbesondere die Fluoreszeinbild-Beurteilung formstabiler Contactlinsen.
  • Des weiteren können die Teilnehmer nach Absprache mit dem Kursleiter Topographien, Fluoreszeinbilder und Videos eigener Anpass-Fölle zur gemeinsamen Beurteilung mitbringen.

Methodik

Die Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die bereits erste Erfahrungen in der Contactlinsen-Anpassung haben.

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Ablauf

Am Donnerstagabend fakultatives gemeinsames Abendessen
Seminartag 1: Donnerstag 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen, 14.00 - 18.00h Seminar
Seminartag 2: Freitag 08.30 - ca. 16.00h

Seminarkosten

In Theorie und Praxis: Anpassung torischer Contactlinsen

420.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
23.03.2017 14:00 - 24.03.2017 16:00
Seminar Inhalt: 
  • Geometrien weicher und formstabiler torischer Contactlinsen
  • Berechnung von torischen weichen und formstabilen Contactlinsen
  • Auswahl des optimalen Designs unter Berücksichtigung optischer und geometrischer Gesichtspunkte
  • Fluoreszeinbild-Beurteilung torischer formstabiler Contactlinsen
  • Strategische Vorgangsweisen zur Lösung diverser Anpassprobleme, z.B. bei dezentriertem Sitzverhalten, mangelnder Sehschärfe, ungeügender Stabilisation torischer Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Anhand diverser Praxisfälle wird die Sitzbeurteilung formstabiler und weicher torischer Contactlinsen trainiert - insbesondere die Fluoreszeinbild-Beurteilung formstabiler Contactlinsen.
  • Des weiteren können die Teilnehmer nach Absprache mit dem Kursleiter Topographien, Fluoreszeinbilder und Videos eigener Anpass-Fölle zur gemeinsamen Beurteilung mitbringen.

Methodik

Die Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die bereits erste Erfahrungen in der Contactlinsen-Anpassung haben.

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Ablauf

Am Donnerstagabend fakultatives gemeinsames Abendessen
Seminartag 1: Donnerstag 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen, 14.00 - 18.00h Seminar
Seminartag 2: Freitag 08.30 - ca. 16.00h

Seminarkosten

In Theorie und Praxis: Anpassung sphärischer Contactlinsen

550.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
11.10.2017 08:30 - 12.10.2017 12:30
Seminar Inhalt: 
  • Besonderheiten bei der Refraktion für die Contactlinsen-Anpassung
  • Zusätzlich erforderliche Messungen
  • Contactlinsen-Materialien und -Typen
  • Indikationen und mathematische Zusammenhänge
  • Auswahl der ersten Anpass-Linse
  • Beurteilung der Contactlinse auf dem Auge
  • Einsetzen und Abnehmen von Contactlinsen am Patienten
  • Pflege von Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Auf- und Absetzen von Contactlinsen am Linsenträger
  • Untersuchung des vorderen Augenabschnittes im Hinblick auf die Contactlinsen-Anpassung: z.B. Tränenfilmqualität und -quantität
  • Beurteilung von sphärischen formstabilen Contactlinsen an der Spaltlampe u.a. mit Fluoreszein
  • Beurteilung von sphärischen weichen Contactlinsen an der Spaltlampe

Methodik

Die gemeinsame Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet. Modernste Untersuchungseinheiten der Firma OCULUS stehen für Demonstrations- und Übungszwecke zur Verfügung. Anhand des neuesten OCULUS Keratograph K5M erhalten Sie eine Einführung in aktuellste Topographie-Messmethoden und Screening-Verfahren.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die noch keine Erfahrung in der Contactlinsen-Anpassung haben, sich aber grundlegend einarbeiten wollen und mit dem Umgang mit der Spaltlampe geübt sind.

In Theorie und Praxis: Anpassung sphärischer Contactlinsen

550.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
22.03.2017 08:30 - 23.03.2017 12:30
Seminar Inhalt: 
  • Besonderheiten bei der Refraktion für die Contactlinsen-Anpassung
  • Zusätzlich erforderliche Messungen
  • Contactlinsen-Materialien und -Typen
  • Indikationen und mathematische Zusammenhänge
  • Auswahl der ersten Anpass-Linse
  • Beurteilung der Contactlinse auf dem Auge
  • Einsetzen und Abnehmen von Contactlinsen am Patienten
  • Pflege von Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Auf- und Absetzen von Contactlinsen am Linsenträger
  • Untersuchung des vorderen Augenabschnittes im Hinblick auf die Contactlinsen-Anpassung: z.B. Tränenfilmqualität und -quantität
  • Beurteilung von sphärischen formstabilen Contactlinsen an der Spaltlampe u.a. mit Fluoreszein
  • Beurteilung von sphärischen weichen Contactlinsen an der Spaltlampe

Methodik

Die gemeinsame Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet. Modernste Untersuchungseinheiten der Firma OCULUS stehen für Demonstrations- und Übungszwecke zur Verfügung. Anhand des neuesten OCULUS Keratograph K5M erhalten Sie eine Einführung in aktuellste Topographie-Messmethoden und Screening-Verfahren.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die noch keine Erfahrung in der Contactlinsen-Anpassung haben, sich aber grundlegend einarbeiten wollen und mit dem Umgang mit der Spaltlampe geübt sind.

In Theorie und Praxis: Anpassung torischer Contactlinsen

410.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
24.11.2016 13:30 - 25.11.2016 18:00
Seminar Inhalt: 
  • Geometrien weicher und formstabiler torischer Contactlinsen
  • Berechnung von torischen weichen und formstabilen Contactlinsen
  • Auswahl des optimalen Designs unter Berücksichtigung optischer und geometrischer Gesichtspunkte
  • Fluoreszeinbild-Beurteilung torischer formstabiler Contactlinsen
  • Strategische Vorgangsweisen zur Lösung diverser Anpassprobleme, z.B. bei dezentriertem Sitzverhalten, mangelnder Sehschärfe, ungeügender Stabilisation torischer Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Anhand diverser Praxisfälle wird die Sitzbeurteilung formstabiler und weicher torischer Contactlinsen trainiert - insbesondere die Fluoreszeinbild-Beurteilung formstabiler Contactlinsen.
  • Des weiteren können die Teilnehmer nach Absprache mit dem Kursleiter Topographien, Fluoreszeinbilder und Videos eigener Anpass-Fölle zur gemeinsamen Beurteilung mitbringen.

Methodik

Die Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die bereits erste Erfahrungen in der Contactlinsen-Anpassung haben.

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Ablauf

Am Donnerstagabend fakultatives gemeinsames Abendessen
Seminartag 1: Donnerstag 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen, 14.00 - 18.00h Seminar
Seminartag 2: Freitag 08.30 - ca. 16.00h

Seminarkosten

In Theorie und Praxis: Anpassung torischer Contactlinsen

410.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
10.03.2016 13:30 - 11.03.2016 18:00
Seminar Inhalt: 
  • Geometrien weicher und formstabiler torischer Contactlinsen
  • Berechnung von torischen weichen und formstabilen Contactlinsen
  • Auswahl des optimalen Designs unter Berücksichtigung optischer und geometrischer Gesichtspunkte
  • Fluoreszeinbild-Beurteilung torischer formstabiler Contactlinsen
  • Strategische Vorgangsweisen zur Lösung diverser Anpassprobleme, z.B. bei dezentriertem Sitzverhalten, mangelnder Sehschärfe, ungeügender Stabilisation torischer Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Anhand diverser Praxisfälle wird die Sitzbeurteilung formstabiler und weicher torischer Contactlinsen trainiert - insbesondere die Fluoreszeinbild-Beurteilung formstabiler Contactlinsen.
  • Des weiteren können die Teilnehmer nach Absprache mit dem Kursleiter Topographien, Fluoreszeinbilder und Videos eigener Anpass-Fölle zur gemeinsamen Beurteilung mitbringen.

Methodik

Die Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die bereits erste Erfahrungen in der Contactlinsen-Anpassung haben.

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Ablauf

Am Donnerstagabend fakultatives gemeinsames Abendessen
Seminartag 1: Donnerstag 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen, 14.00 - 18.00h Seminar
Seminartag 2: Freitag 08.30 - ca. 16.00h

Seminarkosten

Von der Sphäre bis zum binokularen Abgleich: Refraktion Intensiv

1`275.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
24.11.2016 20:00 - 28.11.2016 14:00
Seminar Inhalt: 
  • Grundlagen der Refraktion
  • Sehzeichen: Definition und Umrechnung
  • Objektive Visusprüfung
  • Achsensymmetrische Fehlsichtigkeiten und ihre Bildgrössen
  • Astigmatische Fehlsichtigkeiten und ihre Abbildungsfehler
  • Zusammenhang zwischen Sehschärfe und Fehlsichtigkeit in Altersstufen
  • Kontrastsehen
  • Subjektive Bestimmung der Korrektion in Relation zur objektiven Messung
  • Refraktion mit dem Kreuzzylinder
  • Training der Fragestellung
  • Binokulartests in der Theorie und Praxis
  • Nahprüfung, Nahastigmatismus, Nahprüfgeräte
  • Bedeutung des Binokularsehens
  • Autorefraktometer versus Skiaskopie, Phoropter
  • Binokularfunktionen
  • Diverse Phorietests
  • Stereoprüfung
  • Messung der Fusionsbreiten
  • Nahprüfung mit dem Phoropter
  • Computerarbeit und Fehlsichtigkeit
  • Anisometropie und Spezialfälle in der Refraktion
Praktische Arbeit: 
  • Alle relevanten Messungen werden eingehend geübt

Methodik

Die gemeinsame Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet. Untersuchungseinheiten mit den entsprechenden Geräten stehen für Demonstrations- und Übungszwecke zur Verfügung.

Zielpersonen

Augenärzte und Ordinsations-Assistenten, Augenoptiker, die sich grundlegend in die Refraktion einarbeiten möchten und noch keine Vorkenntnisse in der Refraktion besitzen

Teilnehmerzahl

max. 9 Personen

Seminarablauf

Donnerstag 20.00h fakultatives Abendessen

Von der Sphäre bis zum binokularen Abgleich: Refraktion Intensiv

1`275.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
10.03.2016 20:00 - 14.03.2016 14:00
Seminar Inhalt: 
  • Grundlagen der Refraktion
  • Sehzeichen: Definition und Umrechnung
  • Objektive Visusprüfung
  • Achsensymmetrische Fehlsichtigkeiten und ihre Bildgrössen
  • Astigmatische Fehlsichtigkeiten und ihre Abbildungsfehler
  • Zusammenhang zwischen Sehschärfe und Fehlsichtigkeit in Altersstufen
  • Kontrastsehen
  • Subjektive Bestimmung der Korrektion in Relation zur objektiven Messung
  • Refraktion mit dem Kreuzzylinder
  • Training der Fragestellung
  • Binokulartests in der Theorie und Praxis
  • Nahprüfung, Nahastigmatismus, Nahprüfgeräte
  • Bedeutung des Binokularsehens
  • Autorefraktometer versus Skiaskopie, Phoropter
  • Binokularfunktionen
  • Diverse Phorietests
  • Stereoprüfung
  • Messung der Fusionsbreiten
  • Nahprüfung mit dem Phoropter
  • Computerarbeit und Fehlsichtigkeit
  • Anisometropie und Spezialfälle in der Refraktion
Praktische Arbeit: 
  • Alle relevanten Messungen werden eingehend geübt

Methodik

Die gemeinsame Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet. Untersuchungseinheiten mit den entsprechenden Geräten stehen für Demonstrations- und Übungszwecke zur Verfügung.

Zielpersonen

Augenärzte und Ordinsations-Assistenten, Augenoptiker, die sich grundlegend in die Refraktion einarbeiten möchten und noch keine Vorkenntnisse in der Refraktion besitzen

Teilnehmerzahl

max. 9 Personen

Seminarablauf

Donnerstag 20.00h fakultatives Abendessen

In Theorie und Praxis: Anpassung sphärischer Contactlinsen

530.00 €Exkl. MwSt.
Seminardatum: 
22.11.2016 20:00 - 24.11.2016 14:00
Seminar Inhalt: 
  • Besonderheiten bei der Refraktion für die Contactlinsen-Anpassung
  • Zusätzlich erforderliche Messungen
  • Contactlinsen-Materialien und -Typen
  • Indikationen und mathematische Zusammenhänge
  • Auswahl der ersten Anpass-Linse
  • Beurteilung der Contactlinse auf dem Auge
  • Einsetzen und Abnehmen von Contactlinsen am Patienten
  • Pflege von Contactlinsen
Praktische Arbeit: 
  • Auf- und Absetzen von Contactlinsen am Linsenträger
  • Untersuchung des vorderen Augenabschnittes im Hinblick auf die Contactlinsen-Anpassung: z.B. Tränenfilmqualität und -quantität
  • Beurteilung von sphärischen formstabilen Contactlinsen an der Spaltlampe u.a. mit Fluoreszein
  • Beurteilung von sphärischen weichen Contactlinsen an der Spaltlampe

Methodik

Die gemeinsame Arbeit erfolgt in kleinen Gruppen. Damit ist eine individuelle Betreuung gewährleistet. Modernste Untersuchungseinheiten der Firma OCULUS stehen für Demonstrations- und Übungszwecke zur Verfügung. Anhand des neuesten OCULUS Keratograph K5M erhalten Sie eine Einführung in aktuellste Topographie-Messmethoden und Screening-Verfahren.

Zielpersonen

Augenärzte, Praxis-Assistenten und Augenoptiker, die noch keine Erfahrung in der Contactlinsen-Anpassung haben, sich aber grundlegend einarbeiten wollen und mit dem Umgang mit der Spaltlampe geübt sind.

Inhalt abgleichen