Messungen im Vorfeld

Messverfahren zur Bestimmung der peripheren Hornhautradien.

Exzentrizität – zunächst einmal ein schwieriges Wort. Wenn wir an dieses Thema
denken, denken wir an trockene Theorie und komplizierte Zeichnungen und Messungen.

Unsere aktuelle Ausgabe beschäftigt sich trotzdem mit diesem Klassiker und versucht etwas Licht in das Dunkel zu bringen. Denn wahre Klassiker verlieren niemals an Aktualität.

Ein praxisnaher Einstieg soll Ihnen den Zugang zu diesem Thema erleichtern, soll Sie zum Weiterlesen ermutigen und Ihnen die immer noch vorhandene Präsenz vor Augen führen.

Das A und O: Das Gespräch vor der Anpassung. Teil 1.

Jede Contactlinsen-Neuanpassung beginnt mit einem Gespräch zwischen dem Kunden und Ihnen als Anpasserin oder Anpasser. Zum einen gewinnen Sie damit das Vertrauen des Interessenten, zum anderen finden Sie heraus, ob und welche Art von Contactlinsen Sie anpassen können.

Die Messungen im Vorfeld einer Contactlinsen-Anpassung. Teil 1.

"Wie gross ist der Hornhaut-Durchmesser?", "Tangiert das Unterlid die Hornhaut oder wird sie von ihm bedeckt?". Diese und weitere Fragen stellen wir Ihnen am Telefon, wenn Sie eine Contactlinse für Ihre Kunden von uns fertigen lassen möchten.
Gründliche Messungen im Vorfeld sind eine wichtige Voraussetzung, damit Sie die Contactlinsen-Anpassung so schnell als möglich mit Erfolg abschliessen. Die exakte Kenntnis der Cornea-Daten, der Refraktion und der Situation der vorderen Augenabschnitte ermöglichen eine zielgerichtete Wahl der bestmöglichen Mess- oder Anpasslinse.

Inhalt abgleichen