formstabil

Die Auswahl des geeigneten Materials. Teil 2: Materialien für formstabile Contactlinsen.

In den Galifa News vom Juli 2008 haben wir Sie über die Zusammensetzung und die daraus resultierenden Eigenschaften formstabiler Contactlinsen-Materialien informiert. Dieses Wissen setzen wir nun in die Praxis um.

Die Auswahl des geeigneten Materials. Teil 1: Materialien für formstabile Contactlinsen.

«Welches Material würden Sie mir denn empfehlen? Ich hätte gern das beste...». Das hören wir in der Anpassberatung sehr häufig. Leider ist die Antwort nicht so einfach. Denn das «beste» Contactlinsen-Material für alle Fälle gibt es nicht. Wir können nur das für den jeweiligen Anpassfall beste Material empfehlen.

Rose K: Drei Contactlinsen-Geometrien für irreguläre Hornhautformen.

Contactlinsen-Anpassungen bei Keratoplastik, pellucider marginaler Degeneration und anderen irregulären Hornhautformen galten lange Zeit als schwierig und zeitintensiv. Neue
Contactlinsen-Geometrien aus der Rose-K-Familie erleichtern Ihnen die erfolgreiche Contactlinsen-Anpassung auch in bisher schwierigen Fällen.

Messverfahren zur Bestimmung der peripheren Hornhautradien.

Exzentrizität – zunächst einmal ein schwieriges Wort. Wenn wir an dieses Thema
denken, denken wir an trockene Theorie und komplizierte Zeichnungen und Messungen.

Unsere aktuelle Ausgabe beschäftigt sich trotzdem mit diesem Klassiker und versucht etwas Licht in das Dunkel zu bringen. Denn wahre Klassiker verlieren niemals an Aktualität.

Ein praxisnaher Einstieg soll Ihnen den Zugang zu diesem Thema erleichtern, soll Sie zum Weiterlesen ermutigen und Ihnen die immer noch vorhandene Präsenz vor Augen führen.

Anpassung formstabiler Contactlinsen - die Wahl der Rückflächengeometrie aus optischer und physiologischer Sicht. Teil 1.

Asphärisch, mehrkurvig, rücktorisch, bitorisch, peripher-torisch, vorderprismatisch-torisch oder einfach nur rotationssymmetrisch?

Das A und O: Das Gespräch vor der Anpassung. Teil 1.

Jede Contactlinsen-Neuanpassung beginnt mit einem Gespräch zwischen dem Kunden und Ihnen als Anpasserin oder Anpasser. Zum einen gewinnen Sie damit das Vertrauen des Interessenten, zum anderen finden Sie heraus, ob und welche Art von Contactlinsen Sie anpassen können.

Contactlinsen-Anpassung nach refraktiver Chirurgie. Teil 2.

Oft wird auch heute noch für die refraktive Chirurgie mit dem Argument geworben, nach der Operation ohne Sehhilfe sehen zu können. Es ist interessant zu wissen, wie hoch der tatsächliche Anteil der LASIK-Operierten ist, die ohne jegliche optische Korrektion auskommen. (Teil 2 - Fortsetzung)

Inhalt abgleichen